Arbeitsmedizinische Praxis
Dr. Rogall GmbH
Schloßgarten 1
D-22041 Hamburg

Tel +49 (40) 682 686 06
Fax +49 (40) 682 686 07

(ehem. G 12) Phosphor (weißer)

Diese Vorsorge ist für Personen vorgesehen, die beruflichen Umgang mit weißem Phosphor haben.
Dies kann u.a. bei der Reparatur und Reinigung von Apparaturen vorkommen und in Bereichen, die mit Phosphor bzw. Tetraphosphor kontaminiert sind oder kann bei der Verbrennung von Phosphorsäure der Fall sein.
Phosphor hemmt u.a. den Zellstoffwechsel und kann zum Tod führen.
Phosphor verursacht z.B. Leber- und Nierenschäden, Osteoporose sowie sehr schmerzhafte und schlecht heilende Hautverletzungen.

Inhalt:

  • Ärztliche Beratung (Pflicht)
  • Ärztliche Untersuchung (optional)
  • Blutuntersuchung (Blutbild, Blutsenkung und Leberwerte) (optional)
  • Urinstatus (optional)

Mitzubringen: 

  • Personaldokument (Personalausweis, Reisepass)

Vor der Blutabnahme dürfen Sie ein kleines Frühstück einnehmen und brauchen NICHT nüchtern bei uns erscheinen.

Dauer: 30 - 60 Minuten

Erstvorsorge nächster Termin: nach max. 1 Jahr
Nachvorsorge nächster Termin: nach max. 3 Jahren