Arbeitsmedizinische Praxis
Dr. Rogall GmbH
Schloßgarten 1
D-22041 Hamburg

Tel +49 (40) 682 686 06
Fax +49 (40) 682 686 07

(ehem. G 15) Chrom-VI-Verbindungen

Diese Vorsorge ist für Personen vorgesehen, die mit Chrom-VI-Verbindungen umgehen.
Chrom-VI-Verbindungen sind teilweise in Anstrichstoffen enthalten, eine Exposition kann u.a. beim Schweißen chromhaltiger Verbindungen bestehen, in der Galvanik werden Chromsäurebäder verwendet.
Chrom-VI-Verbindungen reizen u.a. die Haut und Schleimhäute. Sie führen zu schlecht heilenden "Chromatgeschwüren". Vor allem aber sind sie krebserzeugend (Bronchialkrebs). Die Entwicklung einer chronischen Bronchitis ist möglich.

Inhalt:

  • Ärztliche Beratung (Pflicht)
  • Ärztliche Untersuchung (optional)
  • Blutentnahme (großes Blutbild und Blutsenkungsgeschwindigkeit) (optional)
  • Urinstatus und Urinsediment (optional)
  • Lungenfunktionstest (optional)
  • Spekulumuntersuchung der Nase (optional)
  • Röntgenaufnahme des Brustkorbes (optional)
  • Bei Nachvorsorgen:Biomonitoring (Chrom in Erythrozyten und im Urin) (optional).

Mitzubringen: 

  • Personaldokument (Personalausweis, Reisepass)
  • Alte Röntgen-Bilder und Röntgen-Berichte der Lunge (falls vorhanden)

Vor der Blutabnahme dürfen Sie ein kleines Frühstück einnehmen und brauchen NICHT nüchtern bei uns erscheinen. 

Dauer: Je nach Wartezeit in der Röntgenpraxis 60 - 90 Minuten

Erstvorsorge nächster Termin: nach max. 1 Jahr
Nachvorsorge nächster Termin: nach max. 3 Jahren