Arbeitsmedizinische Praxis
Dr. Rogall GmbH
Schloßgarten 1
D-22041 Hamburg

Tel +49 (40) 682 686 06
Fax +49 (40) 682 686 07

H 9 – Baumarbeiten (Gartenbau-BG)

Der Grundsatz H 9 wurde seit dem 01.05.2011 von der BG-Grundsatzuntersuchung G 41 – Arbeiten mit Absturzgefahr ersetzt.

Als gefährliche Baumarbeiten gelten:

  • Besteigen von Bäumen
  • Entastungsarbeiten am stehenden Stamm
  • Arbeiten mit Motorsägen über 30 cm Schienenlänge
  • Arbeiten mit motorisch angetriebenen Baumpflegegeräten
  • Aufarbeiten von Windwurf-, Wind- oder Schneebrüchen

Untersuchungsumfang (nach dem Grundsatz erforderlich):

  • Urintest
  • Sehtest
  • Hörtest
  • Blutuntersuchung
  • Ärztliche Untersuchung
  • EKG
  • ab 40. Lebensjahr: Fahrrad-Ergometrie

Vor der Blutabnahme dürfen Sie ein kleines Frühstück einnehmen und brauchen NICHT nüchtern bei uns erscheinen. Bitte bringen Sie ein Personaldokument (Personalausweis, Reisepass) zur Untersuchung mit. Falls Sie eine Sehhilfe (Brille oder Kontaktlinsen) tragen, bringen Sie diese bitte ebenfalls zur Untersuchung mit. Für die Fahrradergometrie empfiehlt es sich, sportliche Kleidung (Sporthose, Turnschuhe) mitzubringen.

Dauer: 45 min. + 30 min. (Fahrrad-Ergometrie)

Nachuntersuchung: 3 Jahre

Für Motorsägearbeiten am Seil: 2 Jahre