Arbeitsmedizinische Praxis
Dr. Rogall GmbH
Schloßgarten 1
D-22041 Hamburg

Tel +49 (40) 682 686 06
Fax +49 (40) 682 686 07

(ehem. G 3) Bleialkyle

Diese Vorsorge betrifft Personen, die mit Bleialkylen Kontakt haben
(zu anderen Bleiverbindungen s. ehem. G 2 Blei oder seine Verbindungen).
Bleialkyle sind z.B. in bleihaltigen Vergaserkraftstoffen enthalten,
möglicher Kontakt besteht z.B. bei der Reinigung von vorher mit Kraftstoff gefüllten Tanks / Kesselwagen / Rohrleitungen, Wartung und Reparatur von Zapfsäulen ...

Bleialkyle können u.a. zu Magen- und Darmbeschwerden, Kreislaufstörungen und psychischen Veränderungen wie Schlafstörungen und Verwirrtheit führen.

Inhalt:

  • Ärztliche Beratung (Pflicht)
  • Ärztliche Untersuchung (optional)
  • Urinstatus (optional)
  • Blutuntersuchung (Großes Blutbild) (optional)
  • Bei Nachvorsorgen:in unklaren Fällen Biomonitoring (quantitative Bleibestimmung im Urin) (optional)

Mitzubringen: 

  • Personaldokument (Personalausweis, Reisepass)

Vor der Blutabnahme dürfen Sie ein kleines Frühstück einnehmen und brauchen NICHT nüchtern bei uns erscheinen. 

Dauer: 40 - 60 Minuten


Erstvorsorge nächster Termin: nach max. 1 Jahr
Nachvorsorge nächster Termin: nach max. 3 Jahren